Rezi: Blog Love - Liebe kann man nicht sortieren

Bettina Fascination-of-Books | Donnerstag, 6. April 2017 |




Preis: € 3,99 [D]
EBook: mobi
Seitenanzahl: 303
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 6 von 6 Blüten
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress
Will ich kaufen!
Bildquelle: © Impress 

Inhalt

**Wenn Chaos glücklich schmeckt... #foodblog**

Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält...




Zitat

"Wenn überhaupt, dann falle ich höchstens vor Schreck über dein maßlos gesteigertes Ego in Ohnmacht. Das ist nämlich wirklich zum Umfallen"

Meinung



Diesmal bin ich an eine Protagonistin geraten, die einen schier zum Wahnsinn treiben kann und nicht nur mich, sondern auch ihre Mitbewohner Matze und Lukas. Sie ist nicht nur Foodbloggerin mit Leib und Seele, sondern hat auch einen speziellen Ordnungs- und Sauberkeitswahn mit dem nicht jeder zurecht kommt. Vanny hat es schon am Tag ihres Einzugs in die WG nicht leicht, da ein kleines Missgeschick passiert, der sich Zimmertür nennt und ihren Kopf unsanft streichelt. Auch versteht sie sich nicht so gut mit Lukas, weil die beiden immer wieder aneinander geraten wegen ihrem Wahn. Doch irgendwie schaffen es die beiden sich anzunähern und Vanny merkt, dass sie auch mal aus sich rauskommen muss und offener sein muss für spontane Dinge.

Vanny ist so ein Charakter, der absolut von einem Fettnäpfchen ins andere tretet und immer wieder unvorhersehbare Ungeschicke passieren, wie zum Beispiel das mit dem Toilettenpapier oder als sie einkaufen geht in den Supermarkt. Es ist schwer mit ihr klarzukommen. Deshalb kann ich ihre Mitbewohner und ihre Freundin auch mehr als verstehen. Mit so einem Menschen zusammen zu leben oder befreundet zu sein bringt einen echt an seine Grenze. Sie tut mir aber auch leid, weil sie ja nicht will, dass solche Sachen passieren. Klar muss man heutzutage vorsichtig sein, was Keime und Bakterien angehen. Man kann schnell krank werden oder sich was holen irgendwo. Nachvollziehbar ist ihre Sauberkeitssache da schon. Nur wie heißt es so schön "Nobody is perfect" und da muss man halt nunmal lockerer werden. Sie muss das auch lernen.

Ich habe Vanny als einen sehr sturen, ehrgeizigen und auch witzigen Charaktere kennengelernt, die sich sehr viel aus anderer Leute Meinung auch macht oder viele Sachen in den falschen Hals bekommt und vorallem sich selber im Weg steht, anstatt die Dinge mal mit anderen Augen zu sehen oder mal über sich hinauswächst. Lukas und Matze waren mir mehr als sympathisch, grad weil ich auf sportliche Typen stehe. Normal stehe ich gar nicht auf so Typen mit grünen Augen *Caro er gehört natürlich nur dir. Kann ich Matze haben? :-) *

Neben der Bloggerei haben die Protagonistin und ich noch eine Gemeinsamkeit und das hat mir die Tränen in die Augen getrieben vor Rührung.

Ob sich Vanny dazu breitschlagen lässt mal was zu ändern an ihrer Strategie und ob die 3 noch ein gutes Zusammenleben in der WG hinbekommen, werdet ihr rausfinden, wenn ihr euch dieses humorvolle, witzige und etwas kitschige Buch kauft und es lest. Ihr werdet es auf jeden Fall nicht bereuen, das verspreche ich euch. Und eins gebe ich euch mit auf den Weg: Holt euch Taschentücher, denn die braucht ihr unbedingt!!!!!


Fazit



Das neue Buchbaby von Julia Zieschang reizte mich besonders, weil die Protagonistin auch eine Bloggerin ist wie ich, wo der Unterschied darin liegt, dass sie über Essen bloggt und ich über Bücher. Also passte es sehr gut rein, weil ich ein Buch brauchte, was mich zum Lachen bringt, um meine negative Stimmung wegzuwischen und mich aus meiner Leseflaute rausholt. Und das hat sie geschafft mit dieser Art von Geschichte. Es gab mehrere Momente, wo ich echt auf der Couch saß und fast davon runtergefallen wären, weil ich nicht mehr konnte *sag nur Feuchti* Allein schon wenn ich dran denke oder das lese muss ich schon wieder lachen ;)

Es ist das allererste Buch gewesen der Autorin, wo ich gelesen habe und es hat mich wirklich direkt erreicht von den ersten Sätzen an. Ich würde mich sehr über mehr Bücher der Autorin freuen. Werde auch ihre anderen Werke natürlich lesen, sobald es möglich ist.

Ich kann dieses Buch absolut empfehlen, weil es mit viel Humor, Witz & Charme mit etwas Neckereien beinhaltet ist und einen sehr amüsiert und schmachten lässt, weil die 2 Jungs die Frauenherzen höher schlagen lässt. *auch ich bin infiziert* Danke Caroline Mense und Julia Zieschang. Ihr wisst wofür ♥

Ich bedanke mich sehr beim Carlsen Verlag und Netgalley für die Bereitstellung dieses Buches, welches am 06. April 2017 im Impress erscheinen wird. Wenn ich das hier schreiben ist es womöglich schon erschienen ;)


Bewertung

Cover: 6,0       Schreibstil: 6,0       Charaktere: 6,0        Handlung: 6,0


 

Ich würde sehr gerne wissen, wer noch dieses Buch gelesen hat und mir seine Meinung in den Kommentaren hinterlässt dazu. Weil ich bin sehr neugierig, was andere Meinungen angeht.
 

Eure Bella

1 Kommentar:

  1. Ich kenne das Buch nicht, aber es hört sich im Großen und Ganzen doch ganz gut und witzig an :D Werde ich mir mal merken :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen