Rezension - Plötzlich Fee - Sommernacht

Bettina Fascination-of-Books | Freitag, 6. Mai 2016 |



Autor: Julie Kagawa
Titel: Plötzlich Fee - Sommernacht
Preis: E-Book: 7,99€ Hardcover: 14,99€
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 496
Gelesen im: Mai 2016
Bewertung: 5,0 Palmen

 




Klappentext
Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe. 

Sie haben Recht.

Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Quelle: Heyne

Meinung

Das Cover ist von seinem Style und seinen Farben her sehr schön gestaltet und wirkt sehr aufregend und spannend auf mich und harmoniert sehr.

Die Protagonistin Meghan Chase entführt mich zunächst in ihre Realwelt und später in die Welt von Nimmernie, die nicht nur Fabelwesen wie die Feen, Elfen, Kobolde, Satyre beinhaltet, sondern auch sehr sehr viele Gefahren, wo sie auch an ihre Grenzen der Möglichkeiten stößt….

Die 16jährige Meghan führte bisher ein ganz normales Leben bis sie an ihrem Geburtstag nach Hause kommt und ihre Mutter auf dem Boden leblos und verletzt auf dem Boden findet und erfährt, dass ihr Halbbruder Ethan entführt und durch ein Wechselbalg ausgetauscht wurde und dass ihr langjähriger geglaubter Freund Robbie das Fabelwesen Robin Goodfellow ist, den sie aus dem „Sommernachtstraum“ Roman kannte schon. Für sie steht definitiv fest ab dem Zeitpunkt, dass sie ihren Bruder retten will und vielleicht auch ihren Vater wiederzufinden. Sie begibt sich also mit ihm auf eine abenteuerliche und gefährliche Reise und erfährt auch von den 2 Königreichen und über sich und ihr wahres ICH.

Ich kann sagen, wenn jemand weder mit Krieg, Blut oder Kämpfen so seine Probleme hat, ist dieses Buch eher nichts, da man mit sowas klarkommen muss, weil es Hauptbestandteil der Handlung ist. Was das Ende angeht hat die Autorin es so gestaltet, dass es offen ist wie es weitergehen wird – also ein Cliffhanger schlecht hin und die Überleitung zu Band 2 – Plötzlich Fee – Winternacht.

Habe schon vieler solcher dicken Bücher gelesen gehabt, aber keines hat mich so überzeugt von seiner Handlung, seinen Charakteren wie dieses, sodass ich auf jeden Fall die anderen Bände nochmal lesen werde, so wie es bei diesem Buch war, welches ich aufgrund einer Challenge von Miss Page Turner „Re Read Books Mai“ las und jetzt endlich auch mal rezensierte. Habe es nur durchgesuchtet, sogar eine Nacht durchmachte, um es fertig zu lesen und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen ;)


Fazit
Die Autorin Julie Kagawa hat mit dieser Reihe wirklich was absolut Tolles erreicht. Es ist fantasievoll, märchenhaft aufgrund der Fabelwesen die darin vorkamen, als auch spannend und abenteuerlich und man wird die Charaktere lieben lernen. Mir hat es persönlich der Winterprinz Ash total angetan, weil er in diesem Buch eine Kälte rüberbringt, aber im Inneren einen weichen Kern hat. Robin Goodfellow oder Grimalkin der Kater haben für wirkliche lustige Augenblicke gesorgt.


Also ihr Lieben da draußen: Wer dieses Buch noch nicht in seinem Regal hat oder noch nicht gelesen hat sollte dies unbedingt tun, denn es lohnt sich. Klar gehen Meinungen auseinander und Empfindungen, aber ich sage es ist ein MUSS für jedes Regal, da die Cover allein schon ein Hingucker sind.



Weitere Bände dieser Reihe:

Plötzlich Fee – Winternacht
Plötzlich Fee – Herbstnacht
Plötzlich Fee – Frühlingsnacht

Zusatzband:
Plötzlich Fee – Das Geheimnis von Nimmernie

Wenn ihr auf Fantasy, Fabelwesen und Abenteuer steht, solltet ihr euch dieses Buch und die weiteren Bände unbedingt kaufen hier:




Bewertung
Cover: 5,0
Schreibstil: 5,0
Charaktere: 5,0
Handlung: 5,0

Eure Bella

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Habe gerade deinen schönen Blog entdeckt und mich gleich mal als Leserin eingetragen.
    Ich liebe diese Reihe und eigentlich alle Bücher von Julie Kagawa (sieht man auch öfter mal auf meinem Blog)! Kennst du schon die Plötzlich Prinz-Trilogie? Wenn nicht, solltest du auch die unbedingt lesen :D

    Einen schönen Abend und komm gut in die neue Woche!

    LG, Claudia :)
    www.claudiasbuecherhoehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen